Canyoning Allgäu

Ostertaltobel | Starzlachklamm | Stuibenfälle | Tagestour | Weitere Schluchten | Anfrage | Mehr...

Schluchten im Oberallgaeu

Ostertal­tobel

Wunderschöne Einsteigertour in einem lichten und offenen Canyon. Sprünge, Rutschen, Abseilstellen und eine Seilrutsche sorgen für den richtigen Kick - dabei bleibt jede Stelle freiwillig!

Canyoning Allgäu: Der Ostertaltobel
Im Ostertaltobel

Canyoning Ostertal jetzt buchen! - 75 €

Dauer: ca. 3-4h
Preis: 75,- (Gruppen ab 65,-) €
TÄGLICH von 15. April bis 31. Oktober

Mehr Infos

Starzlach­klamm

Meist wasser- und actionreiche Tour mit vielen Rutschen, Sprüngen und kurzen Abseilstellen. Keine klassische Einsteigertour aber für sportliche Personen dennoch auch zum Einstieg geeignet

Canyoning Allgäu: Die Starzlachklamm
Canyoning Starzlachklamm

Canyoning Starze jetzt buchen! - 89 €

Dauer: ca. 4h
Preis:89,- (Gruppen ab 79,-) €
TÄGLICH von 15. April bis 31. Oktober

Mehr Infos

Stuiben­fälle

Wasserarme Tour mit geregeltem Zufluss, die das ganze Jahr über begangen werden kann. Sehr viele, teils auch hohe Sprünge und zwei hohe Abseilstellen, die notfalls umgangen werden können.

Canyoning in den Stuibenfällen - Canyoning Allgäu
Canyoning Plansee (Stuibenfälle)

Canyoning Stuibenfälle jetzt buchen! - 89 €

Dauer: ca. 4h
Preis: 89,- (Gruppen ab 79,-) €
ab 3 Personen von April bis Oktober

Mehr Infos

Tagestour

Profitouren mit hohen Sprüngen, Abseilern und Rutschen... je nach Wasserstand und Wetter begehen wir unterschiedliche, dem Niveau der Gruppe angepasste Schluchten.

Canyoning Tagestour jetzt buchen! - 109 €

Dauer: ca. 6-8h
Preis: 109,- (Gruppen ab 99,-) €
ab 3 Personen von Mai bis Oktober

Mehr Infos

Das Allgäu: Mekka für Outdoorfans

Die Heimat der Canyonauten ist das Allgäu. Hier finden die meisten unserer Canyoningtouren statt. Bekannt ist das Allgäu für Kühe, Käse und natürlich: ... Canyoning!

Über A7 und A8 aus den großen Metropolen Stuttgart und München in weniger als zwei Stunden zu erreichen bietet die Region zwischen Kempten und Oberstdorf zahlreiche Schluchten die sich für Canyoning anbieten.
Mit der Starzlachklamm und dem Ostertaltobel finden sich direkt bei Sonthofen im Oberallgäu zwei Canyons, die für den Geschäftsführer der Canyonauten Chris

"auch nach weit über hundert dort geführten Touren nicht langweilig werden und noch immer zu meinen Lieblingstouren zählen"
.

Erweitert durch die bei den nahen österreichischen Nachbarn gelegenen Schluchten finden sich Bäche in allen Ausprägungen, von offenen und lichtdurchfluteten Einsteigerbächen bis zu steilen Alpintouren für ausgewiesene Profis.
All unsere Touren im Allgäu sind inklusive An- und Abreise bequem an einem Tag zu schaffen. Wer es jedoch lieber etwas gemütlicher haben will, bleibt noch einen weiteren Tag oder verbindet das Canyoningerlebnis gleich mit einem längeren Allgäuurlaub. Unsere Partner für Unterkünfte werden dafür sorgen, dass es Euch an nichts mangelt.

Canyoning Allgäu lässt sich herrlich mit weiteren Aktivitäten kombinieren, wie z.B. einem Urlaub auf dem Bauernhof, einem Besuch im Schwimmbad oder der Sommerrodelbahn, tollen Wanderungen, Klettertouren, und so weiter und so weiter

Anfrage für CANYONING ALLGÄU stellen:
Name

E-Mail Adresse
Nachricht
 

Noch weitere Fragen zu ihrer Canyoningtour? Kein Problem: rufen Sie uns an oder schreiben Sie uns eine Email (Antwort innerhalb 24 Stunden)

Weiterführende Informationen

Was ist Canyoning Allgaeu?

Beim Canyoning bewegt man sich bergab durch alpine Schluchten und Canyons.
Zwischen hohen Felswänden und fantastischen Gesteinsformationen geht es immer dem Wasser hinterher nach unten:
nicht nur über Stock und Stein, sondern über Wasserfälle und Katarakte geht es dem Tal entgegen.
Immer Flussabwärts müssen allerlei Hindernisse des Canyons überwunden werden: Laufen, Klettern, Schwimmen, Tauchen, Springen, Rutschen, Abseilen - Canyoning ist der Zehnkampf des Outdoorsports.

Canyoning im Allgäu hält alles bereit: einfache Einsteigercanyons, bei denen jede Stelle umgangen werden kann, kristallklare Pools umrahmt von engen Schluchtenwänden und technische Abseilstellen im Wasserdruck: beim Canyoning Allgaeu kommt jeder auf seine Kosten!

Wo findet Canyoning im Allgäu statt?

Unser Basislager ist in Burgberg nahe Sonthofen im Oberallgäu, aber unsere Touren finden in den gesamten Allgäuer Alpen statt
von Riezlern im Kleinwalsertal über Oberstdorf, Fischen, die Hörnerdörfer, Immenstadt, Oberstaufen und Kempten bis zu den Ostallgäuer Städten Füssen, Pfronten und Marktoberdorf finden sich erstklassige Schluchten, in denen sich mutige Canyonauten austoben können.

Traditionell wird Canyoning im Allgaeu in folgenden Klammen und Schluchten durchgeführt:

  • Anfänger- und Familientouren finden im Gunzesrieder Ostertaltobel statt.
  • In der Starzlachklamm in Sonthofen-Winkel finden sich sportliche Einsteiger oder Personen mit ersten Canyoningerfahrungen wieder.
  • Der Fugenbach ist eine Alternative zur Starzlachklamm. Weniger Wasser und damit weniger sportlicher Anspruch aber etwas länger und somit wiederum anstrengender.
  • Bei Hochwasser weichen wir sehr gerne an die Stuibenfaelle aus, die mit einer durch Schleuse geregelten Wassermenge auch dann begehbar sind, wenn wir an anderen Canyons absagen müssten.
  • Der Schwarzwasserbach ist eine Tagestour bei der es Adrenalin satt gibt. Als Einstieg in das sportliche Canyoning ist er nichtsdetsotrotz sehr gut geeignet, da hier viele Stellen einfach umgangen werden können.
  • Der Strindenbach ist nicht sehr schwierig, aber aufgrund seines "Expeditionscharakters" denoch nur für Canyomnauten mit Vorerfahrung zu empfehlen.
  • Sababach, Zipfelsbach, Hirschbach und weitere Canyons ergänzen die Vielseitigkeit für Canyoning im Allgäu.

Treffpunkt und Ablauf

Wir treffen uns entweder an unserem Materiallager in Burgberg im Allgäu oder direkt an den Schluchten.
Dies wird den Teilnehmern mit der Buchungsbestätigung mitgeteilt.

Nach der Ausgabe des Canyoningmaterials beginnt jede Canyoningtour der Canyonauten mit einer ausführlichen Sicherheitseinweisung.
Der Schluchtenführer erklärt hierbei Dinge wie Sprungtechnik, Rutschtechnik und das Abseilen in der Klamm. Zur rechtlichen Sicherheit aller Teilnehmer und des Führers wird der Erhalt dieser Belehrung sowie ein Hinweis auf das stets verbleibende Restrisiko in unserem Tourenbericht vermerkt. Der Guide wird auch den aktuellen Wasserstand sowei weitere sicherheitsrelevante Aspekte in diesem Bericht vermerken und das gesamte Sicherheitskonzept somit transparent und nachweisbar gestalten. Sobald alle Fragen beantwortet sind und alle Teilnehmer sich sicher fühlen, beginnt das Abenteuer Canyoning Allgäu.

Teilnahmevoraussetzungen

Die Teilnahmevoraussetzungen werden in der jeweiligen Tourenkategorie (z.B. Canyoning für Einsteiger) genauer erklärt.
Ausserdem enthalten unsere FAQs viele Antworten auf klassische Fragen.
Sollten dennoch Unsicherheiten bestehen, welche Tour die richtige ist einfach Kontakt zu uns aufnehmen...
Die Erfahrung zeigt, dass JEDER Spass in einer etwas einfacheren Tour hat, bei unbedachter Buchung einzelne Teilnehmer aus großen Gruppen allerdings manchmal an ihre Grenzen stoßen - also im zweifel erst mal einen Gang zurückschalten ;)

Andere Gebiete

Die Canyonauten bieten neben Canyoning im Allgäu auch Touren an anderen Destinationen an:
  • Canyoning Tessin ist mit Sicherheit ein Highlight. Granitschluchten, eine große Canyoning-Szene und die Möglchkeit zum Helicanyoning machen diese Destination einzgartig...
  • Canyoning Mallorca ist für den Saisonbeginn zu empfehlen, wenn es im Allgäu noch kalt und verschneit ist.
  • Canyoning in Norditalien bedeutet für uns meist die Monsterschlucht Bodengo. Wer mal eine echte Megaschlucht begehen will, kommt hier auf seine Kosten!
    Video Canyoning Bodengo ansehen

  • Canyoning auf den Azoren ist das ganze Jahr über bei angenehmen Touren möglich.

Ähnliche Touren und Angebote

Sonthofen und das Allgäu bieten noch eine vielzahl weiterer toller Canyoning und auch Rafting-Touren. Beim Rafting im Allgäu gibt es bspw.

  • Rafting Obere Iller
  • Rafting untere Iller
  • Rafting Lech
Rafting in Tirol glänzt mit Rafting an Inn, Sanna und Ötztaler Ache

Die Scheidegger Wasserfälle, die Hinanger Wasserfälle, Höhlentouren und weitere Natursportarten wie Rafting, Klettern, Ski- und Snowboardfahren oder auch der Aufenthalt in einem echten Oberallgäuer Bergbauernhof runden das touristische Angebot rund um eine Canyonintour im Allgäu ab. Canyoning bedeutet schließlich nicht nur jede Menge Adrenalin und Action, sondern vor allem auch Naturerlebnis.

Weitere Klammen und Schluchten

Die Starzlachlamm bei Sonthofen im Allgäu, ist nicht zu verwechseln mit der Breitachklamm in Oberstdorf, die über Fischen Obermaiselstein und Tiefenbach zu erreichen ist. Diese gehört sicherlich zu den spektakulärsten Schluchten des Allgäus, ist aber zum Canyoning ungeeignet - ganz im Gegendsatz zur Starzlachklamm! Die Breitachklamm bei Tiefenbach zieht sich über etwa 2,2 Kilometer durch die Bergflanken des Oberallgäu und ist mit über 300.000 Besuchern pro Jahr ein wahrer Touristenmagnet. Der bestens begehbare Wanderweg führt auf Leitern und Eisenwegen durch die Klamm. Anschließende Wanderungen über Oberstdorf oder in Richtung Riezlern im Kleinwalsertal runden das Angebot ab. Die sehr guten Busverbindungen des Kleinwalsertales und des Allgäus bringen erschöpfte Fußgänger wieder zu ihrem Ausgangsort zurück.