Wintercanyoning

Beschreibung | Fotos | Video | Zusammenfassende Infos | Buchung | Mehr...

Wintercanyoning im Allgäu

Beim Wintercanyoning handelt es sich streng genommen nicht direkt um Canyoning, da wir den Bach "trocken" begehen.
Wir wandern durch die tief verschneite Landschaft und seilen uns ab entlang gefrorener Wasserfälle. Der große Unterschied zum echten Sommercanyoning besteht darin, dass wir nicht ins Wasser springen, sondern die gefrorenen Gumpen und Kaskaden von sicherem Boden aus betrachten.

leider ist diese Tour momentan aus unserem Programm gestrichen

Die Faszination des Wintercanyonings besteht im Erleben einer einzigartigen Landschaft und Stille, die einem üblicherweise verborgen bleibt.
Dicke Schnnepolster und lange Eiszapfen säumen den Weg bergab. Für Nervenkitzel und Action sorgen dabei die Abseilstellen am gefrorenen Fels.

Auch das Sat1-Frühstücksfernsehen war mit uns bereits auf Tour. Im Schwarzwasserbach konnte sich die höhenängstliche Moderatorin Alex Kröber davon überzeugen, dass unsere Guides auch mit "schwierigen" Fällen souverän umzugehen wissen...

Hier gehts direkt zum Video bei Sat1

Zusammenfassende Informationen

Region: Allgäu | Bayern | Deutschland
Kategorie: Einsteiger (Halbtagestour)

Anbieter: Die Canyonauten
Tour: Wintercanyoning

Kurzinfo: Landschaftlich beeindruckende Wintertour mit Abseilstellen und Seilrutschen als Actionhighlights
Preis: 75

Highlights: Zwei Abseilstellen und zwei Seilrutsche
Pflichtpassagen? Nein

Zustieg: 20min.
Tourdauer (gesamt): ca. 3-5 Stunden

Zustieg: 20 - 40 min.
Tourdauer (gesamt): ca. 3-5 Stunden

Saison: Von Januar bis März

  • Wintercanyoning im Allgäu
  • Eiscanyoning Allgäu
  • Abseilen Winter-Canyoning
Jetzt buchen!

Noch weitere Fragen zu ihrer Canyoningtour? Kein Problem: rufen Sie uns an oder schreiben Sie uns eine Email (Antwort garantiert innerhalb 24 Stunden)

Weiterführende Informationen

Was genau ist Wintercanyoning?

Wintercanyoning wird von uns im Ostertaltobel bei Gunzesried im Allgäu angeboten.
Der Ostertaltobel kann im Winter weitestgehend trocken begangen werden. Weitestgehend bedeutet in diesem Zusammenhang, dass wir nicht schwimmen müssen, sondern maximal (je nach Schnee und Eislage) kurzzeitig ins Wasser steigen.

Nach Materialausgabe und Sicherheitseinweisung beginnt die Tour mit einer Abseilstelle, die uns von "ausgetretenen" Pfaden ins unberührte Winterland bringt.
Eine weitere Abseilstelle sowie zwei Seilrutschen würzen den weiteren Abstieg mit etwas Adrenalin.

Ausbildung und Ausrüstung

Wintercanyoning bei den Canyonauten wird ausschließlich von erfahrenen und staatlich geprüften Guides begleitet. Mehr Informationen zur Ausbildung Jeder Teilnehmer erhält selbstverständlich die notwendige Sicherheitsausrüstung bestehend aus Helm und Gurt zur Verfügung gestellt. Da es je nach Schnee- und Wetterlage auch einmal "nasse" Füße geben kann werden feste Winterschuhe, sowie eine geeignete Winterhosen empfohlen. Auch Handschuhe, Mütze und Winterjacke sollten die Teilnehmer selbst im Gepäck haben... Mehr Informationen zur Ausrüstung

Sicherheitseinweisung

Wie immer beginnt die Tour mit einer ausführlichen Sicherheitseinweisung. Der Schluchtenführer erklärt hierbei alles für die Sicherheit der Teilnehmer wesentliche.
Zur rechtlichen Sicherheit aller Teilnehmer und des Führers wird der Erhalt dieser Belehrung sowie ein Hinweis auf das stets verbleibende Restrisiko in unserem Tourenbericht vermerkt. Erst, wenn die Frageb aller Teilnehmer beantwortet wurden beginnt das Abenteuer Wintercanyoning.

Teilnahmevoraussetzungen

Wintercanyoning entspricht unserer Einsteigerkategorie und ist somit für alle normal fitten Personen geeignet. Das Mindestalter der Teilnahme beträgt 12 Jahre. Ausnahmen sind möglich, bedürfen allerdings der Rücksprache mit dem Büro.

Ähnliche Touren und Angebote

Beim Wintercanyoning durchwandern wir zwar dieselbe Schlucht, wie auf unserer Einsteigertour - dennoch ist Canyoning im Sommer etwas völlig anderes!. Sonthofen und das Allgäu bieten zahlreiche tolle Canyoning- und auch Rafting-Touren.

Neben Canyoning Allgäu bieten die Canyonauten auch Informationen und Reisen zu vielen weiteren Canyoningdestinationen an. Aktuell sind dies bspw. Canyoning Tirol, Canyoning Vorarlberg, Canyoning Mallorca, Canyoning Azoren, Canyoning Tessin oder Canyoning Norditalien. Ab der Sommersaison 2016 werden wir gemeinsam mit unseren langjährigen Mitarbeitern und Freunden Jakob Pavli und Ziga Humar vermehrt Touren in einer der schönsten Canyoning- und Raftingregionen der Welt anbieten, dem slowenischen Socatal.